(Jugend)Bundesliga 2019|20

Jugendbundesliga

Gosch Corina ging als erstgereihte Schützin des Teams Niederösterreich 1 in die Hauptrunde, welche am 7.12.2019 in Klosterneuburg geschossen wurde.  Sie holte 6 und 8 Punkte für ihre Mannschaft in der Region Ost. Im Viertelfinale gab es für die Mannschaft ein Freilos. Im Halfbinale traf die erstplatzierte Mannschaft NÖ1 auf die viertplatzierten NÖ2, welches am 7.3.2020 in Altach durchgeführt wurde. Corina konnte ihr Team verletzungsbedingt nicht unterstützen. Im großen Finale traf NÖ1 auf Tirol 1. Die niederösterreichische Jugend-Mannschaft holte den Sieg mit 21:11. Resumee des Jugendtrainers Erwin Herzog vom SSV Blumau: „Als Trainer von NÖ bin ich stolz, vom Jugendleistungszentrum Blumau/Neurißhof beide NÖ-Mannschaften in das Bundesligafinale gebracht und den Bundessieger erreicht zu haben. Und dies trotz des Ausfalles unserer besten Schützin Corina Gosch vom SSV Blumau“.

Bundesliga

Hoch motiviert und gestärkt durch neue Teammitglieder startet der SSV Blumau in die Bundesligasaison 2019|20. In den Hauptrundenbegegnungen gelang ein Sieg gegen den Klosterneuburger SV 1288. Im Achtlfinale am 16.2.2020 in Scharnstein trafen wir auf die Schützen des SV Hohenau. Eine Begegnung, die sich erst in den letzten Schüssen entschied. Insgesamt bedeutete das Ausscheiden im Achtelfinale den 10. Platz österreichweit für die Mannschaft des SSV Blumau.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ssvblumau.at/wordpress/jugendbundesliga-201920/